Aber Logo!
Pflege/Entwicklung Grundsätzliches (2/3)
Mulchgerät

Mulchkopf am Ausleger für alle straßennahen Pflegemaßnahmen

Ökologie ist mehr als Schutz von Arten und Lebensräumen

Die Ökologie umfasst nicht nur den Biotop- und Artenschutz sondern beschäftigt sich mit dem ganzen Kreislauf des Lebens, also mit der Pflanzenwelt, der Tierwelt, mit dem Abbau der Reste von Pflanzen und Tieren sowie aller umgebenden Faktoren wie Boden, Licht, Temperatur, Feuchte usw.

Ein weiteres Ziel der ökologie-orientierten Grünpflege ist daher eine Reduzierung des Mähgutes, da hierdurch Deponiefläche eingespart wird und darüber hinaus der natürliche Kreislauf des Wachsens und des Abbaus nicht durchbrochen wird. Das Mähgut wird in erster Linie durch Mulchschnitt, aber auch durch die völlige ungestörte Entwicklung von Straßenböschungen reduziert. Auch im Bezug auf Schadstoffe ist dies von Vorteil: die Schadstoffe bleiben an ort und Stelle und werden nicht über die Kompostierung in andere Lebensräume verfrachtet, wo sie möglicherweise in die Nahrungskette gelangen können. Straßenböschungen sind meist dick mit Humus angedeckt, so dass eine zuverlässige und dauerhafte Fixierung der Schadstoffe auf der Böschung gesichert ist (Schadstoff-Senke).

Ein geringerer Pflegeaufwand bedeutet schließlich auch eine Einsparung von Ressourcen, von Energieressourcen und der Ressource "Arbeitskraft".

Zurück zur Pflegeseite

Grundsätzliches 1 2 3

nächste Seite